|  Saison 2018-2019 |  Presseberichte |  Ergebnisse |  Fotos | 

10.11.2007: 1. Spieltag D-Jugend

Spannung pur bereits am ersten Spieltag

Mannschaftsfoto D-Jugend, 2. Mannschaft Hallensaison 2007/2008
Saison 2007-2008:
Mannschaftsfoto D-Jugend, 2. Mannschaft Hallensaison 2007/2008
v.l.: hinten: Lars Heuer, Paul Hellinghausen, Paul Schroeter,
vorne: Lukas Halbe, Nils Imhäuser, Yannick Kind
Foto 1 von 3 >
Kirchen/Diez 
Am 10. November 2007 fand der erste Spieltag der Verbandsliga Mittelrhein-Rheinhessen, Jugend D in Diez statt.
Im ersten Spiel des Tages standen sich der TV Wasenbach und der TV Dörnberg gegenüber. Wasenbach konnte mit 11:6 und 11:4 das Spiel gewinnen.
Anschließend fand das erste Spiel der 1. Kirchener Mannschaft auf dem Programm. Die Betreuer Gerhard Glöckner und Rolf Ludwig schickten die Spieler Tim Dapprich, Chris Kötting, Robert Pfeiffer, Robin Schuh, Max Graf und Jan Brendebach (Jan Brendebach im 2. Spiel für Tim Dapprich) auf das Spielfeld gegen die hocheinzuschätzende Mannschaft des TV Weisel. Ein spannendes Spiel entwickelte sich, bei dem die Kirchener Abwehr stark im Mittelpunkt stand. Starke Angriffsschläge des Weiseler Angreifers wurden mit guten Reaktionen abgewehrt. Der erste Satz ging mit 15:13 verloren. Im zweiten Satz konnte man den Gegner unter Druck setzen und mit 9:11 gewinnen. Der dritte und entscheidende Satz wurde mit 11:2 verloren.
Im Spiel gegen die DJK Selbach konnte der Trainer Rolf Ludwig die zweite Mannschaft bestehend aus Yannik Kind, Nils Imhäuser, Paul Schroeter, Lars Heuer, Lukas Halbe und Paul Hellinghausen taktisch gut eingestellt aufs Feld schicken. Mit platzierten Angaben durch Yannik Kind wurde Punkt auf Punkt gemacht und die Abwehr konnte die Angriffe der Selbacher gut abwehren. 11:7 und 11:6 wurde hier das Spiel gewonnen.
Gegen den TV Dörnberg musste nun die 1. Kirchener Mannschaft wieder ran. Hochmotiviert wurde gespielt und der Gegner unter Druck gesetzt. Das Spiel konnte mit 1:11 und 4:11 gewonnen werden.
Die zweite Kirchener Mannschaft musste nun gegen den TV Wasenbach spielen. Hier entwickelte sich ein hochdramatisches Spiel, das über drei Sätze geführt wurde.
Der erste Satz ging mit 13:11 verloren. Taktisch neu eingestellt ging man in den zweiten Satz und konnte diesen nun mit 8:11 gewinnen. Ein dritter Satz musste entscheiden. Auf beiden Seiten wurden gute Leistungen gebracht. Kirchen konnte sich absetzen und den dritten Satz mit 5:11 gewinnen.
Im letzten Spiel des Tages wurde es noch einmal spannend. Die zweite Kirchener Mannschaft trat gegen den TV Weisel an. Ein spannendes Spiel über zwei Sätze entwickelte sich. Auf beiden Seiten dominierten die starken Angreifer, die mit Ihren Angaben die beiden Hintermannschaften unter Druck brachten. Mit 11:9 und 11:9 ging das Spiel zugunsten des TV Weisel aus.
Mit den gezeigten Leistungen beider Mannschaften kann man zufrieden sein, wobei vor allem bei der ersten Mannschaft noch nicht das volle Spielvermögen ausgeschöpft wurde.
Am 24.11.2007 werden die nächsten Spiele ausgetragen. Hier wird man versuchen, wieder Punkte zu holen und noch verbessert in diese Spiele zu gehen.

Autor: Rolf Ludwig    Veröffentlicht: 11.11.2007, 21:34 Uhr