|  Saison 2021 |  Presseberichte |  Fotos | 

02.02.2020: 5. Spieltag Männer 19+

Abschlussspieltag in der Männerklasse

Zuspiel durch Paulina Pfeifer
Saison 2019-2020:
Zuspiel durch Paulina Pfeifer
v.l.: Paulina Pfeifer
Foto 1 von 7 >
Kirchen/Altendiez 
Am letzten Spieltag der Faustball-Verbandsliga Männer konnten die Mannschaften des VfL Kirchen keine weiteren Punkte verbuchen, zeigten sich unterm Strich jedoch zufrieden mit den gezeigten Leistungen.
Im Auftaktspiel wurde die Mannschaft des TV Weisel Männer 19+ gegen VfL Kirchen mixed seiner Favoritenrolle gerecht. Mit 5:11 und 3:11 gab der VfL das Spiel ab.
Gegen Wasenbachs Männer 55+ zeigte sich das Männer-Team des VfL Kirchen vor allem in der Abwehr ungewohnt schwach. Zwar konnte der Angriff die Vorlagen oft verwandeln, jedoch konnten die gegnerischen Bälle zu selten sauber abgewehrt werden, sodass nur wenige Bälle überhaupt zum Zuspiel kamen. Zwei deutliche 7:11 und 4:11-Niederlagen waren die Folge.
Gegen die Männer 45 – Mannschaft des TV Weisel merkte man der Kirchener Abwehr dann kaum noch an, dass sie auch an diesem Spieltag krankheitsbedingt auf erfahrene Spieler verzichten musste: Die Jugendspieler Jonathan Nix und Nils Rathmer, die im Laufe der Saison eine steile Lernkurve zeigten, machten ihren Job gut, sodass man im ersten Satz dem Gegner auf den Fersen bleiben konnte. Trotz einer 8:11-Niederlage im ersten Satz ließ das VfL-Team die Köpfe nicht hängen und startete mit einer 3:0-Führung in den zweiten Satz. Leider verpasste man die Chance auf den dritten Satz und überließ dem Gegner in der Endphase doch noch mit 9:11 die Punkte.
Zum Abschluss stand das Mixed-Team des VfL der Männer 19 – Mannschaft des Gastgebers Wasenbach gegenüber. Nach einem erwarteten 11:6-Sieg des Gastgebers überraschte der VfL im zweiten Satz mit zahlreichen starken Aktionen und zwang den Gegner mit 11:8 in den Entscheidungssatz. Hier war nach einer guten Anfangsphase am Ende leider die Luft raus, sodass der erhoffte Coup nicht gelang und Wasenbach mit 11:6 gewann.
Da sich der TV Dörnberg im Anschluss in zwei denkbar knappen Sätzen zweimal mit 15:14 gegen Weisel 45 durchsetzte, gelang der Männer-Mannschaft des VfL Kirchen der Sprung auf Platz 6 nicht mehr. Somit endet die Hallensaison mit Platz 7 für das Männer- und Platz 8 für das Mixed-Team des VfL Kirchen.
Für den VfL Männer 19+ spielten: Jan Brendebach, Philipp Faßbender, Jonathan Nix, Nils Rathmer, Tobias Stinner.
Für Kirchen mixed spielten: Isabell Damm, Paulina Pfeifer, Janika Pusch, Rolf Ludwig.

Autor: Tobias Stinner    Veröffentlicht: 03.02.2020, 20:26 Uhr